AGB



Die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Exist24.

1. Allgemeines
Der Auftrag zwischen Exist24 und dem Besteller (Kunden) unterliegt der hier aufgeführten AGB. Diese sind ausführlich auf der Homepage www.druck-trauerbilder.de einzusehen. Durch die explizite Bestätigung auf der Internetseite werden die AGB’s akzeptiert. Sonstige Vereinbarungen oder widersprechende Geschäftsbedingungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch Exist24.

2. Bestellung, Auftragserteilung und Vertragsabschluss
Der Kunde bestellt online – durch Übermittlung des ausgefüllten Bestellformulars – im Internet bei Exist24 unter www.druck-trauerbilder.de Dadurch ist der Besteller (Kunde) an den erteilten Druckauftrag gebunden.

3. Lieferung
Die Bestellung wird unverzüglich bearbeitet und Exist24 verpflichtet sich zur Ausführung der Bestellung zu den in der Homepage bekannt gegebenen Bedingungen. Der Versand erfolgt regulär per Post oder nach Vereinbarung.

4. Preise und Versandkosten
Die Preise der Bestellung verstehen sich in Euro, inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich der Kosten für den Versand.

5. Zahlung
Die Zahlung hat unverzüglich nach Erhalt der Rechnung zu erfolgen. Außer es wurden gesonderte Vereinbarungen getroffen.

6. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die an den Besteller gelieferte Ware Eigentum von Exist24.

7. Gewährleistung
Nach den gesetzlichen Bestimmungen erfolgt die Gewährleistung.

8. Datenschutz
Ihre Adresse und die auftragsbezogenen Daten werden zur Bearbeitung Ihres Auftrags gespeichert. Allerdings werden diese nicht an Dritte weitergeleitet.

9. Gerichtsstand
Gerichtsstand ist das Amtsgericht Bamberg.

10. Verbindlichkeit (Salvatorische Klausel)
Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eines durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt und der Vertrag und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben im übrigen für beide Teile wirksam. Die Vertragspartner sind verpflichtet, eine neue Bestimmung zu vereinbaren, die dem mit der unwirksamen Bestimmung verfolgten Zweck am nächsten kommt.

Falls Sie noch Fragen zu unseren AGB’s haben sollten, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!